Image

Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d)- Schwerpunkt Wissenschaftskommunikation

Befristung:

31.08.2030

Beginn:

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Standort:

Kaiserslautern

Umfang:

Vollzeit 

Vergütung:

Entgeltgruppe 13 TV-L

Fachbereich:

Maschinenbau und Verfahrenstechnik "Fertigungstechnik und Betriebsorganisation"

Die Rheinland-Pfälzische Technische Universität Kaiserslautern-Landau (RPTU) ist mit über 20.000 Studierenden, mehr als 300 Professuren und rund 160 Studiengängen die Technische Universität des Landes Rheinland-Pfalz. Als Ort internationaler Spitzenforschung bietet sie exzellente Arbeitsbedingungen und Karrierechancen. Wer an der RPTU lernt, forscht oder arbeitet, erlebt ein weltoffenes Umfeld und gestaltet die Zukunft.

Die RPTU strebt im Projekt „FairTools“ die Entwicklung neuer Zerspanungswerkzeuge ohne den kritischen Einsatz von Kobalt und Wolfram an. Aufgrund der herausragenden Bedeutung von Translation und Transfer der Forschungsergebnisse ist im Rahmen des Projektes eine Position mit Schwerpunkt in der Wissenschaftskommunikation vorgesehen.

Wir bieten Ihnen einen spannenden und vielfältigen Aufgabenbereich, der es Ihnen ermöglicht, hochaktuelle Themen zu kommunizieren und dabei eigene Schwerpunkte zu setzen.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Erstellung und Veröffentlichung von Broschüren, Videos und anderen Medienmaterialien zur Darstellung der Projektergebnisse
  • Abhalten und Organisation von Vorträgen, Workshops und Ausstellungen
  • Social- Media Präsenz und Pflege der Homepage mit Kernschwerpunkt auf die Darstellung des Projekthintergrundes, Ziele, aktuellen Aktivitäten, Ergebnisse und deren Auswirkungen
  • Zentrale Schnittstelle zwischen akademischen und industriellen Partnern
  • Entwicklung und Umsetzung von Formaten und Mechanismen für den Wissenstransfrer und Zusammenarbeit
  • Präsentation und Demonstration der Projektergebnisse
  • Identifikation der Anwendungspartner auf Grundlage der erzielten Projektergebnisse

Unser Anforderungsprofil:

  • Voraussetzung ist ein wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Uni-Diplom/Master/Magister) der Fachrichtung Maschinenbau und Verfahrenstechnik
  • Kenntnisse in der Konzeption, Redaktion und Publikation wissenschaftsbezogener Inhalte
  • Kenntnisse im Umgang und in der projektspezifischen Auswahl analoger und digitaler Kommunikationskanäle
  • Sehr gute kommunikative und organisatorische Fähigkeiten
  • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch
  • Engagement, selbstständige Arbeitsweise, Eigeninitiative und Teamfähigkeit in einem interdisziplinären Arbeitsumfeld
  • Kompetenz zum Dialog mit einer Vielzahl unterschiedlicher Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft
  • Fähigkeiten, Projektergebnisse öffentlichkeitswirksam darzustellen

Wir bieten:

Image

Gesundheitsförderung

Image

Familien-Service-Stelle

Image

Berufliche Weiterbildung

Image

Flexibles Arbeiten und
Homeoffice

Image

Jobticket

Image

Altersvorsorge

Image

Sport & Fitness

Image

Kultur & Freizeit

Image

Naherholung im Pfälzerwald

Die RPTU steht für die Vielfalt aller Beschäftigten. Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren ethnischer und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Geschlecht, Behinderung und sexueller Orientierung oder Identität. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellten Personen werden bei entsprechender Qualifikation und Eignung bevorzugt eingestellt (bitte der Bewerbung einen Nachweis über die Schwerbehinderung/Gleichstellung beifügen).

Die RPTU strebt in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an. Bewerbungen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus dem Ausland sind ausdrücklich erwünscht. Die Stelle ist grds. auch in Teilzeit besetzbar.

Ihre Bewerbung:

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung (Lebenslauf, Zeugnisse, usw.) bis spätestens 01.09.2024.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung über den unten stehenden Button „Online Bewerbung“ bzw. über unser Bewerbungsportal (https://rptu.de/ueber-die-rptu/rptu-als-arbeitgeberin/stellenangebote-und-karriere) ein.

Ihre Ansprechpartnerin im Dezernat 3 - Personal ist Frau Schuff (Tel.: 0631 205 5957).

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Matthias Klar (Tel.: 0631 205 5629, E-Mail: matthias.klar@rptu.de)

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung